Snake-Steel-Fire
Sakrament des Feuers

                                                                                                 

Julius

   

Kleiner Lebenslauf von Julius James Lorbeer

Wie ihr bereits gelesen habt ist mein vollständiger Name Julius James Lorbeer -
Lorbeer wie das Gewürz aus der Küche
Ich bin acht Jahre und erblickte die riesige, große, weite Welt am 03. Februar des Jahres 1999 im Zeichen des Wassermannes.
Mein junges Leben hat schon viele Hürden gemeistert. Ich war ein Frühchen und
war in meinem kurzen Leben bereits viele male in einem Krankenhaus.
Davon habe ich mich bestens erholt und kann jetzt so richtig durch starten.
Mit drei Jahren stand fest das ich ein ausgeprägter Linkshänder bin.
Von denen sagt man sie seien sehr erfinderisch und begabt. Genauso ist es bei mir.
Viele male habe ich meinem Vater bei seinen Auftritten zugesehen und habe dann heimlich und unheimlich mit dem Element Feuer gespielt und weil ich ein kleiner Draufgänger bin habe ich alles ausprobiert was mein Papa kann
und siehe da ich kann es besser. Es hat eine ganze weile gedauert bis ich endlich mit auf der Bühne stehen konnte und ruck zuck war ich Julius de la James - der Mittelpunkt der Show. Ja das ging so weit, dass meine Eltern extra ein Show nur für mich und dann mit meinem Bruder konzipiert haben, Kostüme besorgten, Arbeitsmittel für kleine Hände anfertigten und eine moderne Musik zusammengestellt haben.
Seit der Zeit touren wir so durchs Land und versuchen Berühmt zu werden, denn ich benötige ganz viel Geld damit ich später mal studieren kann.
Denn ich möchte Tierarzt werden und lerne schon fleißig in der dritten Klasse, der integrativen Montesourischule Lobenstein dafür.Auch würde mir eine Tätigkeit beim TV sehr gefallen, da mich Technik wie Licht oder Kameras faszieniert. Ich liebe Tiere über alles und meine Familie sagt ich kann mit besonders schwierigen Tieren eine besonder Beziehung aufbauen. Wie jeder Junge in meinem Alter stelle ich Unsinn an, ärgere meine Oma`s, meinen Bruder, meine Eltern und natürlich auch mal meine Lehrer.
Wie mann das als Junge nun mal so tut. Meinen momentane Beruf gehe ich auch sehr gerne nach aber wie jedem Schüler gefallen mir die Ferien besser. Weil ich da den ganzen Tag die große, weite Welt erkunden kann und auf Entdeckungsreise gehen kann. Ich wohne mit meiner Familie in einem kleinem Dörfchen, wo sich Fuchs und Hase guten Nacht sagen, wo man mit schmutzigem Mund und zerrissenen Sachen einfach ein aufgeweckter Junge im Alter von sieben Jahren sein kann, wo alle meine Gedanken frei sind, wo man manchen kleine Traum erfüllen kann.

Ach ja meine kleine Narbe unter dem linken Auge ist ein besonderes Markenzeichen von mir. Die Zeichnung macht mich unverwechselbar und lässt mich nie vergessen, das mein Zukünftiger Beruf ( Tierarzt ) auch gefährlich sein kann. Diese Narbe stammt von einem Hundebiß und denkt nicht ich habe Angst vor Tieren bekommen nein im Gegenteil mein Wünsch nach Tieren ist noch großer geworden und so habe ich meinen eigenen Therapiehund bekommen. Er ist mein bester Freund und Zuhörer. Leider könnter er nicht lange mit mir zusammen sein und starb. In meinen Gedanken und in meinem Herzen ist er immer. Bis heute kann ich mir keinen neuen Hund wunschen, viel zu sehr hänge ich an ihm.

Ja wenn ihr mehr erfahren wollt, dann schreibt eure Fragen an mein Mangamant Mama und Papa unter info@dirtydance.de